Tee aus Moringa – grüne Gesundheit

Getrocknete Moringa-Blätter werden als potentester Teil der Pflanze betrachtet und zwar angesichts des Gehalts an Antioxidantien und verfügbarer Nährstoffe. Im Vergleich zu anderen Teilen der Moringa-Pflanze enthalten die Blätter den höchsten Anteil an phenolischen Verbindungen, Aminosäuren, Fettsäuren und weiteren bioaktiven Nährstoffen. Eine wirksame Art, um den Nährstoffreichtum daraus zu gewinnen, besteht darin, ein „Wasserextrakt“ daraus zuzubereiten, also einfach gesagt - Blättertee. Die Blätter der Moringa wurden bereits von den Römern, Griechen und Ägyptern verwendet, es handelt sich also nicht nur um ein modernes Supernahrungsmittel.

Wozu dienen uns Antioxidantien?

Im Zusammenhang mit Moringa werden am häufigsten die Antioxidantien erwähnt. Bei diesem sehr frequentierten Begriff entgeht uns vielleicht die riesige Bedeutung für unsere Gesundheit. Im Allgemeinen ist ein Antioxidans ein Stoff, der die aggressive Wirkung freier Radikale im Organismus neutralisieren kann, ohne selbst gefährlich zu werden.

Da freie Radikale auch auf natürliche Weise im Körper entstehen, ist unser Organismus zu einer gewissen Abwehr fähig. Bei einem unzureichenden Schutz oder einem Übermaß an freien Radikalen kommt es zu Oxidationsstress, was zur Entwicklung von Krankheiten, z. B. Krebs, Arteriosklerose, Katarakten, degenerativen Erkrankungen und vielen weiteren, insbesondere Entzündungskrankheiten führt. Das ist der Grund dafür, warum wir ständig Antioxidantien zu uns nehmen müssen und das nicht nur in Obst und Gemüse.

Die Vorteile des Trinkens von Moringa-Tee

Lokale, im Körper vorgehende Entzündungsprozesse können auf lange Sicht zum Ausbruch von Erkrankungen wie Diabetes, Atmungs- und Herz-Kreislauf-Problemen oder Fettleibigkeit führen. Tee aus Moringa-Blättern enthält einen hohen Anteil an entzündungshemmenden Faktoren, die zur Unterdrückung von Entzündungsenzymen im Körper führen. 

Moringa ist eine Quelle wirksamer Isothiocyanate, die eine wichtige Rolle bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels spielen und auch den Appetit zügeln. Das regelmäßige Trinken von Tee aus Moringa-Blättern trägt zu einer Linderung der Diabetes-Symptome bei und hilft beim Abnehmen.

Nicht zuletzt muss auch die Wirkung des Tees für die Gesundheit von Herz und Gefäße hervorgehoben werden und dies dank der positiven Beeinflussung des Cholesterinspiegels und der Bildung von Gefäßplaque.

Vorsicht bei der Qualität oder Nur Tee trinken reicht nicht aus

Der Tee wird als Wassersud aus den getrockneten Moringa-Blättern zu bereitet, ähnlich wie bei anderen Kräutertees. Bequemer ist es, bereits portionierten Tee aufzugießen, der bereits optimal in Teebeuteln dosiert ist. Achten Sie jedoch auf die Qualität der Blätter! Am reichhaltigsten an Nährstoffen sind die Blätter von organisch angebauten Moringa-Bäumen.

Ein weiteres Kriterium sind die Dauer und die Temperatur beim Trocknen der Blätter. Ideal ist ein langsames, schonendes Trocken bei bis zu 42 °C, sodass der delikate Geschmack der Blätter erhalten bleibt, aber auch alle wichtigen bioaktiven Nährstoffe. Die getrockneten Blätter sollten nicht mit kochendem Wasser aufgebrüht oder gekocht werden, die Wassertemperatur sollte beim Aufbrühen nicht mehr als 90 °C betragen. Die getrockneten Blätter können auch nach eigenem Ermessen mit anderen Kräutern kombiniert werden. 

Wenn man Moringa in Form von Tee konsumiert, kann man diesen bis zu 3x täglich über den Tag verteilt zu jeweils 150-200 ml des Aufgusses trinken. Bei hochwertig zerkleinerten Blättern ist es ausreichend, einen Teelöffel aufzugießen.

Matcha oder Moringa

Beide grünen Supernahrungsmittel – Matcha wie auch Moringa – haben einige gemeinsame Vorzüge. In erster Linie liefern sie unserem Körper eine große Menge an Antioxidantien, entzündungshemmende Stoffe, sie haben einen Anti-Aging-Effekt, verlangsamen also den Alterungsprozess. Sie schützen beide das Gehirn, aber auch das Herz-Kreislauf-System und verbessern die Immunität auf verschiedene Weise. Sie ähneln sich im Aussehen wie auch in der Anwendung – in Form eines grünen Pulvers oder als leckerer Tee. 

Doch worin unterscheiden sie sich? 

Vergleichen wir doch einmal ein Gramm Moringa-Pulver mit einem Gramm Matcha. Schon hier erahnen wir in Moringa das grüne Superwunder. Ein Gramm Moringa enthält mehr Faserstoffe, Proteine, Kalzium, Natrium, Vitamin C und Vitamin A als Matcha. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) betrachtet Moringa als ausgezeichnetes Nahrungsergänzungsmittel zur Verhinderung von Defiziten bei den beliebten Low-Carb-Diäten.

Wenn Sie bereits ein Fan des Matcha-Tees sind, bereichern Sie doch einmal Ihr Lieblingsritual um Tee aus Moringa-Blättern. Die gemeinsamen Vorteile überragen die Wirkung von nur einem Supernahrungsmittel und so wird Ihr Teeritual zur heilsamen Seance.

Lesen Sie auch:

Diätpillen, ein Mythos, mit dem man nicht wundersam abspeckt

Nur wenige Menschen sind heute mit ihrer Figur zufrieden. Alle wollen so einfach und so schnell wie möglich abnehmen. Aktuell gibt es zahlreiche Präparate und Pillen zum Abnehmen, die eine schnelle und bequeme Gewichtsreduktion versprechen. Doch der Fettabbau ist nicht so einfach und funktioniert nicht ohne Bewegung und eine Änderung der Ernährungsgewohnheiten. Die Realität sieht so aus, dass es jede Menge Artikel über die Diätpillen gibt, die einen ahnungslosen Menschen verführen und...

397× gelesen

5 Tipps zum Abnehmen an den Oberschenkeln

Eine der häufigsten Fragen von Frauen bezüglich des Abnehmens ist, ob und wie man an den Oberschenkeln abspecken kann. Denken Sie daran, dass das Abnehmen nur an den Oberschenkeln als Muskelpartie außerordentlich schwierig ist. Gerade beim Abnehmen an den Oberschenkeln muss man aber speziell auf die Bewegung achten. Zu viel Bewegung und die falsche Art von Bewegung könnte eine unerwünschte Vergrößerung dieser Bereiche bewirken.

535× gelesen

VIDEOGALERIE


FOTOGALERIE


INTERESSANTESTE ARTIKEL

Moringa – Anwendung und Wirkungen des Wunderbaums

Die vielfältig nutzbare universale Pflanze Moringa kann jedem empfohlen werden, der seinen täglichen Extrabedarf an vielen bedeutenden Vitaminen, Mine...

Moringa-Blätter zur Förderung der Potenz

Moringa ist schon traditionell eine Antwort auf verschiedene Schwächen und ein ideales Ergänzungsmedikament bei häufigen und schwierigeren Erkrankunge...

Grüner Kämpfer gegen die Müdigkeit

Wir wissen schon, dass Moringa eine Menge an Wirkstoffen, Vitaminen und Antioxidantien enthält. Oft können wir jedoch nicht, den Superfoods und an div...

Antwort des Moringa auf die tückische Zuckerkrankheit

Es ist allgemein bekannt, dass Diabetes zu Weltepidemie geworden ist. Sicherlich sind Sie oder Ihnen nahe stehende Menschen dieser Erkrankung schon be...