Das Geheimnis des Abnehmens mit Moringa

Die meisten Frauen sind unzufrieden mit ihrem Gewicht und möchten zumindest ein paar Kilo abspecken. Viele Frauen, aber auch Männer, haben bereits ultimative Diäten und tausende Möglichkeiten ausprobiert, um schmerzfrei überschüssiges Gewicht loszuwerden. Vielleicht befinden Sie sich ja gerade in einer Phase, in der Sie an jedem weiteren „Wunder“ zweifeln, das Ihnen beim Abnehmen helfen könnte. Wir werden Sie überzeugen, dass Moringa funktioniert!

Unter Beweis gestellt

Auch wir waren erst einmal vorsichtig bei der Ansage, dass die karibische Moringa direkt zur Reduktion Ihres Körpergewichts beitragen kann. Bis vor Kurzem gab es keine eindeutigen fachlichen Referenzen oder wissenschaftliche Studien, die diese Wirkung von Moringa nachgewiesen hätten. Doch heute können wir bereits ruhigen Gewissens bestätigen, dass Moringa und ihre Produkte zur Gewichtsreduktion beitragen und dies anhand einer exakten Studie. In dieser Studie wird auf die Anwesenheit wichtiger Isothiocyanate hingewiesen, die gerade für Moringa spezifisch sind.

Beim Abnehmen geht es nicht nur ums Gewicht

Bei Übergewicht und Fettleibigkeit konzentrieren wir uns in erster Linie auf die Reduktion unseres Gewichts. Dies sollte aber nicht die einzige Kennziffer einer erfolgreichen Reduktion sein. Zusammen mit den überschüssigen Pfunden gehen nämlich zumeist auch Zivilisationskrankheiten Hand in Hand.

Karibische Moringa verringert nicht nur die Fettablagerung im Körper und beschleunigt den Fettabbau. Sie beeinflusst auch den Blutzuckerwert und lässt diesen nach der Konsumation von Speisen schneller zum Normalwert zurückkehren. Sie tendiert dazu, die Konzentration der Glukoseregulatoren, aber auch die Entzündungs-Zytokine und den Cholesterinspiegel zu stabilisieren.

Die verantwortlichen Isothiocyanate

Ein verborgenes Geheimnis der Moringa sind gerade diese vier Arten von Isothiocyanate (MICs) mit starker biologischer Aktivität, die sich in den grünen Blättern des Baums befinden. Bisher wurde bestätigt, dass sie zur Senkung des Körpergewichts, aber auch des Cholesterins, des Blutdrucks, zur Hemmung von Entzündungsprozessen und zur Stabilisierung des Blutzuckers beitragen. Wesentlich ist auch ihr Einfluss auf die Mobilisierung und Nutzung von Körperfett als Energiequelle. Die MICs ähneln den zum Beispiel in Broccoli-Trieben vorkommenden Sulforaphanen, sind jedoch wesentlich stabiler. Ihre Stabilität ermöglicht eine längere Lagerung bei normalen Temperaturen ohne die Notwendigkeit eines Einfrierens der Quelle.

Wie abnehmen mit Moringa?

Das Moringa-Pulver bzw. die Moringa-Kapseln sollten von höchster Qualität sein. Isothiocyanate konzentrieren sich für gewöhnlich in den jungen Baumblättern. Bevorzugen Sie Bio-Qualität und verfolgen Sie die Art und Weise der Herstellung und Trocknung der Blätter! Die Temperatur sollte beim Trocknen nicht höher als 42 °C liegen, ansonsten könnten die wirksamen Isothiocyanate beschädigt werden. Ein langsames Trocknen ist wichtig – das Trocknen mittels verschiedener Radiationsmethoden führt zum Abbau der MIC und weiterer bioaktiver Bestandteile.

Ideal ist die Verabreichung von mindestens 4 g Moringa pro Tag in Pulverform, als Kapseln oder deren Kombination. Mindestens ein Gericht, dass Sie zu sich nehmen, könnte Moringa als Gewürz enthalten. Gönnen Sie sich auch den Aufguss aus getrockneten Blättern in Form von Tee.

Das Abnehmen mit Moringa kann inspirierend, gesund und vor allem grün sein!

----------

Durch die Verbindung dieser beiden natürlichen „Heilmittel“ entsteht eine einzigartige Kombination, die Sie auch in Form von Tee genießen oder mit der Sie Ihre Ernährung durch ein einzigartiges Nahrungsegäzungsmittel mit vielseitiger Wirkung ergänzen können.

Lesen Sie auch:

Wie Moringa bei Diabetes hilft

Moringa wird in der Volksmedizin Indiens als Mittel gegen Diabetes genutzt

5803× gelesen

Solare Ernährung - Dritter Teil

Nun, da wir die Auswirkungen von Vitamin D auf unsere Gesundheit kennen, kann es schwierig sein, sich mit der Vorstellung zu vereinbaren, dass wir zu den Menschen gehören, deren D-Mangel typisch ist. Wir können Ihnen eine Lösung anbieten und erklären, wie Sie Ihren Vitamin-D-Spiegel im Körper erhöhen können.

356× gelesen

VIDEOGALERIE


FOTOGALERIE


INTERESSANTESTE ARTIKEL

Moringa – Anwendung und Wirkungen des Wunderbaums

Die vielfältig nutzbare universale Pflanze Moringa kann jedem empfohlen werden, der seinen täglichen Extrabedarf an vielen bedeutenden Vitaminen, Mine...

Moringa-Blätter zur Förderung der Potenz

Moringa ist schon traditionell eine Antwort auf verschiedene Schwächen und ein ideales Ergänzungsmedikament bei häufigen und schwierigeren Erkrankunge...

Grüner Kämpfer gegen die Müdigkeit

Wir wissen schon, dass Moringa eine Menge an Wirkstoffen, Vitaminen und Antioxidantien enthält. Oft können wir jedoch nicht, den Superfoods und an div...

Antwort des Moringa auf die tückische Zuckerkrankheit

Es ist allgemein bekannt, dass Diabetes zu Weltepidemie geworden ist. Sicherlich sind Sie oder Ihnen nahe stehende Menschen dieser Erkrankung schon be...